[x] Aktuell
Ab 18. August 2017 zeigt das Landesmuseum Zrich "Rebel Video":

Zum ersten Mal wird die Videobewegung der 1970er- und 1980er-Jahre in einem historischen und lnderbergreifende Zusammenhang zu sehen sein mit Beitrgen aus London, Bern, Lausanne, Basel und Zrich.
Die Videogenossenschaft Basel (gegrndet 1979, heute point de vue) verstand sich als Teil dieser Bewegung: Video fr eine Gegenffentlichkeit, gegen das staatliche TV Monopol - heute liegen die Vorzeichen gerade umgekehrt: Vehement setzen wir uns fr einen Service Public der SRG ein - und fr Video als knstlerisches Medium.
 
Aus der Basler Szene wird in Zrich gezeigt:
Es herrscht wieder Frieden im Land - AJZ Basel, VGB 1981
Transportgesichter Scratch-Video von Reinhard Manz

BUCH
Gleichzeit erscheint das Buch Rebel Video von Heinz Nigg im Verlag Scheidegger & Spiess AG, Zrich.

WEBSEITE
ber die Webseite https://rebelvideo.ch sind 15 Videointerviews aufgeschaltet mit
Leuten, die damals aktiv dabei waren.
Einsehbar sind dort auch die Videobeispiele aus dieser Zeit.
 
aktualisiert: 12.08.2017
 
 
 
 
 
 


Kontakt
point de vue audiovisuelle produktionen
Mailand-Strasse 20
4053 Basel
 
Tel +41 61 322 52 00
Fax +41 61 322 52 22 
media@pointdevue.ch
 
ffnungszeiten fr Mietservice:
Montag bis Freitag 9:00 bis 12:30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Kontakt: Judith Huber, Andreas Weber, Julian Gresenz